Warum Politiker erfolgreicher sind,
die eine Brille tragen

21.01.2019

 

Zum Jahresanfang haben wir einen Bericht aus dem Bereich „Kurioses“ für Sie vorbereitet. Eine Studie des Social Cognition Center Cologne stellt nun unter Beweis, dass Politiker, die eine Brille tragen mit einer höheren Wahrscheinlichkeit gewählt werden.

In der Studie hatte man Probanden Bilder von schwedischen Politikerinnen und Politikern vorgeführt. Die Probanden mussten nur anhand der Gesichter entscheiden, welche Person sie am ehesten wählen würden. Dabei gab es eine deutliche Präferenz für Politiker, die eine Brille tragen.

 
 
 

Die Brille vermittelt Seriosität und Intelligenz

Dass das Aussehen von Politikern einen messbaren Einfluss darauf hat, mit welcher Wahrscheinlichkeit sie gewählt werden, ist den Studienleitern nichts Neues. Trotzdem kam das Ergebnis für sie unerwartet. Denn die Brille kann sehr schnell gewechselt werden, das Aussehen nicht.

Bei der Wahlentscheidung spielt Schönheit übrigens eine untergeordnete Rolle; im Allgemeinen werden markante Gesichter mit Seriosität verbunden, ungleiche Gesichtshälften mit Intelligenz. Die Brille verstärkt diese beiden Attribute im Allgemeinen. Natürlich sollte das Gestell zum Erscheinungsbild und Stil des Trägers passen.

Die Brille als Statement

Für die meisten Menschen ist die Brille nicht nur ein notwendiger Helfer, sondern auch ein beliebtes Accessoire, mit dem bewusst Akzente gesetzt werden. Form, Farbe, Größe, Stil und Passform der Fassung – all diese Details entscheiden über unsere Wirkung auf andere. Mit der richtigen Brille können Sie also ganz bewusst einen bestimmten Stil betonen.


Die Brille sitzt mitten im Gesicht und ist somit ein sehr präsentes Merkmal. Je nach Anlass können unterschiedliche Brillen die richtige Wahl sein. Gerne finden wir gemeinsam mit Ihnen Ihr neues Lieblingsstück.

 
 
 

Beitrag: Rocktician.com, Fotos: iStock