Besser sehen - durch spezielle Prismenbrillen

24.04.2019

 

Häufig reicht ein Standardsehtest nicht aus, um das optimale Sehen zu ermöglichen. In einigen Fällen ist ein ausführlicher Test mit zusätzlichen Prüfungen ratsam, um die Augen vollumfänglich zu analysieren. Dieser sogenannte Prismensehtest ist interessant, wenn jemand häufig Beschwerden, wie Kopfschmerzen, Augenschmerzen, Schwindelgefühl oder Müdigkeit verspürt.

 
 
 
 

Diese Probleme hängen nicht auf den ersten Blick mit den Augen zusammen und können natürlich auch andere Ursachen haben. Ist das beidäugige Sehen aber nicht perfekt eingestellt, müssen sich die Augen den kompletten Tag lang anstrengen. Oft führt dies zu den zuvor genannten Symptomen.

Beim Prismensehtest wird geprüft, ob die Sehachsen beider Augen bei entspanntem Blick parallel laufen. Ist dies nicht der Fall, müssen die Augenmuskeln pausenlos arbeiten – das strengt an. Der Fachmann bezeichnet dies als latentes Schielen und streng genommen liegt auch eine Schielstellung vor. Diese ist jedoch so gering, dass sie vom Gegenüber nicht wahrgenommen wird – die Augen sehen völlig normal aus. Deshalb bleibt dieser Zustand oft unentdeckt.

Und obwohl es um nur winzige Abweichungen geht, kann ein latentes Schielen mit modernen Prüfverfahren gemessen und durch Brillengläser mit speziellem prismatischem Schliff korrigiert werden. Die einzige Methode, eine Winkelfehlsichtigkeit zu entdecken und deren Ausmaß zu beurteilen, liegt in der sogenannten „Mess- und Korrektionsmethodik nach Hans-Joachim Haase (MKH)", auf die wir uns spezialisiert haben. Diese Messung ist aufwändig, erfordert eine spezielle Ausstattung sowie detailliertes Fachwissen und ein gewissenhaftes Vorgehen.


Deshalb nehmen wir uns viel Zeit für den speziellen Prismensehtest und die anschließende Beratung. Häufig führen die Ergebnisse dazu, dass Beschwerden, wie Kopfschmerzen, Augenschmerzen, Schwindelgefühl oder Müdigkeit dauerhaft verschwinden. Sollten auch Sie häufig die genannten Symptome verspüren, lohnt es sich, einen Prismensehtest durchzuführen.

 

Beitrag: Rocktician.com, Bilder: Rocktician/Pexels